Results

Und bist Du überrascht von den Ergebnissen? Diskriminierung findet in fast allen Bereichen des Lebens statt – manchmal ganz offensichtlich, oft beiläufig und nicht selten verdeckt. Fakt ist aber, dass jeden Tag Menschen ungleich behandelt werden. Ihnen werden dann zum Beispiel Eigenschaften zugeschrieben, denen sie vielleicht gar nicht entsprechen. Dabei ist jeder Mensch so individuell, wie er ebenso voreingenommen ist gegenüber bestimmten Gruppen. Deshalb ist es wichtig sich dessen bewusst zu werden. Also sprich einfach Menschen das nächste Mal offen an, wenn du Fragen hast. Denn wir alle gemeinsam bilden die Gemeinschaft und verändern unsere Umwelt. Du kannst uns gern kontaktieren, wenn Du weitere Fragen zum Thema Diskriminierung oder der Stadt hast. Ebenso sind Deine Anregungen für ein friedliches Zusammenleben willkommen! 🙂

Und bist Du überrascht von den Ergebnissen?

Diskriminierung findet in fast allen Bereichen des Lebens statt – manchmal ganz offensichtlich, oft beiläufig und nicht selten verdeckt.
Fakt ist aber, dass jeden Tag Menschen ungleich behandelt werden. Ihnen werden dann zum Beispiel Eigenschaften zugeschrieben, denen sie vielleicht gar nicht entsprechen.

Dabei ist jeder Mensch so individuell, wie er ebenso voreingenommen ist gegenüber bestimmten Gruppen.
Deshalb ist es wichtig sich dessen bewusst zu werden. Also sprich einfach Menschen das nächste Mal offen an, wenn du Fragen hast.

Denn wir alle gemeinsam bilden die Gemeinschaft und verändern unsere Umwelt.

Du kannst uns gern kontaktieren, wenn Du weitere Fragen zum Thema Diskriminierung oder der Stadt hast. Ebenso sind Deine Anregungen für ein friedliches Zusammenleben willkommen! 🙂

#1. Was schätzt Du, wie hoch ist der Anteil an arbeitslosen Menschen in Chemnitz?

Auf der Internetseite der Stadt Chemnitz ist sichtbar, dass die Arbeitslosenquote am 30.09.2020 bei 7,7 % in der Stadt lag.

Die 1. Anlaufstelle für arbeitslose Menschen in Chemnitz ist die Agentur für Arbeit (Heinrich-Lorenz-Straße 20, 09120 Chemnitz), weiterführend ist das Jobcenter Chemnitz (Heinrich-Lorenz-Straße 35, 09120 Chemnitz) zuständig. Bei Fragen  hinsichtlich ALG I & II, der Antragstellung oder Bewerbungsfragen ist unteranderem die Neue Arbeit Chemnitz e.V. (Hainstr. 125, 09130 Chemnitz) gern Ansprechpartner.

Quelle: https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/unsere-stadt/stadtportrait/zahlen-und-fakten/arbeitsmarkt_wirtschaft.html, letzter Zugriff: 02.12.2020

#2. Seit welchem Jahr haben gleichgeschlechtliche Paare das Recht zu heiraten?

Bis zu 30.09.2017 konnten gleichgeschlechtliche Paare nur eine “eingetragene Lebenspartnerschaft” führen, welche einen offiziellen rechtlichen Rahmen vorgab. Seit dem 1.Oktober 2017 ist das Recht auf Eheschließung auch für diese Paare möglich geworden.

4 % der Befragten gaben in der deutschlandweiten Befragung an, dass sie auf Personen des gleichen Geschlecht stehen. Im Gegensatz dazu gaben 85 % an, dass sie heterosexuell sind.
(Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1177268/umfrage/umfrage-in-deutschland-zu-sexueller-orientierung/, letzter Zugriff: 02.12.2020)

Beratung zu diesem Themen kann man in Chemnitz beispielsweise bei different people e.V. (Hauboldstraße 10, 09111 Chemnitz) oder auch Pro Familia (Weststr. 34, 09123 Chemnitz) erhalten.

 

Quelle: https://www.bmjv.de/DE/Themen/FamilieUndPartnerschaft/Ehe/Eherecht_node.html, letzter Zugriff: 02.12.2020

 

 

#3. Wie viel geringer war der durchschnittliche Bruttoverdienst von Frauen im Jahr 2019 im Vergleich zu den Männern?

Frauen verdienten laut einer bundesweiten Erhebung um 20 % weniger als ihre männlichen Kollegen. Die Unterschiede fielen innerhalb von Deutschland unterschiedlich aus, so lag der Wert in West­deutsch­land (und Berlin) bei 21 % und in Ostdeutschland lediglich bei 7 %.

Dieses Diskriminierung wird als “Gender Pay Gap” bezeichnet. Es handelt sich bei dem Begriff, um die prozentuallen Unterschiede im durchschnittlichen Bruttoverdienst pro Arbeitsstunde zwischen den Geschlechtern. Bezugspunkt ist dabei der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Männern.

Quelle: https://www.destatis.de/DE/Themen/Arbeit/Arbeitsmarkt/Qualitaet-Arbeit/Dimension-1/gender-pay-gap.html, letzter Zugriff: 02.12.2020

#4. Wo lag im Jahr 2019 die finanzielle Grenze für eine Armutsgefährdung einer alleinstehenden Person?

Als “armutsgefährdet” gilt eine Person, wenn diese im Monat – inkulsive staatlicher Unterstützungsleistungen – weniger als 60 % des mittleren Nettoeinkommens der Gesamtbevölkerung verfügt. Dieser Wert lag im Jahr 2019 bei 1 176€ pro Monat.

Wenn man selbst ALG I oder II bezieht und nicht weiß, ob weiterer Anspruch auf unterstützende Leistungen besteht, kann man sich Hilfe in einer Sozialberatung holen. So etwa die Neue Arbeit Chemnitz e.V. (Hainstr. 125, 09130 Chemnitz), diese berät nach einer vorherigen Terminvereinbarung gern.

Quelle: https://www.destatis.de/DE/Themen/Querschnitt/Demografischer-Wandel/Aeltere-Menschen/armutsgefaehrdung.html, letzter Zugriff: 02.12.2020

#5. Test - Welche der beiden Personen führt ein Unternehmen?

Beide!
Auf dem folgenden Bild sind die beiden Geschäftsführer in ihrem alltäglichen Outfit zu sehen. Der deutliche äußerliche Unterschied zu den ersten Bildern entstand, weil beide Männer an der TV Serie “Undercover Boss” teilgenommen haben. In welcher die Geschäftsführer sich umstylen lassen, um zeitweise verdeckt in ihrem eigenen Unternehmen zu arbeiten.

Doch wieso knüpft unser Kopf eine äußere Erscheinung an bestimme Eigenschaften und wie entsteht so etwas? Hier sind weiterführende Informationen zusammengestellt:

-> https://karrierebibel.de/vorurteile/
-> https://www.tu-chemnitz.de/tu/pressestelle/aktuell/10436

 

Quelle: https://www.tvinsider.com/693513/undercover-boss-deion-sanders-makeover/, letzter Zugriff: 02.12.2020
https://nypost.com/2020/01/24/how-this-undercover-boss-shocked-his-employees/, letzter Zugriff: 02.12.2020

#6. Wie viele Personen bestanden 2019 den Einbürgerungstest in Deutschland?

Im vergangenen Jahr haben bundesweit 128 905 Personen den Einbürgerungstest bestanden, davon haben anteilig nur 1,6% in Sachsen die deutsche Staatsbürgerschaft erlangt.

Die Antragsberechtigung ist an viele Bedingungen geknüpft. So muss man unteranderem mindestens 6 Jahre bereits in Deutschland leben und ausreichende Sprachkenntnisse vorweisen können. Die genauen Informationen zu den Bedingungen sind zu finden unter:

-> https://www.bamf.de/DE/Themen/Integration/ZugewanderteTeilnehmende/Einbuergerung/einbuergerung-node.html

 

Quelle: https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Migration-Integration/Tabellen/einbuergerungen-bundeslaender-auslaendischebevoelkerung.html#fussnote-1-116720, letzter Zugriff: 02.12.2020

#7. Welchen monatlichen Betrag erhält eine erwachsene Person laut Asylbewerberleistungsgesetzt?

Der Regelbetrag für eine alleinstehende Person beträgt laut Gesetzesgrundlage 351 € pro Monat. Damit fällt der Betrag 19 % geringer aus als der monatliche Regelbedarf nach SGB II (“Harzt IV”), welcher 432 € für Einzelpersonen beträgt.

Bei Fragen und Beratungsbedarf ist eine Terminvereinbarung beispielsweise bei der AWO Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (Wiesenstraße 10, 09111 Chemnitz) und Caritas Beratungsstelle für Flüchtlinge und Asylbewerber (Ludwig-Kirsch-Str.13, 09130 Chemnitz) möglich.

 

Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/asylblg/BJNR107410993.html, letzter Zugriff: 02.12.2020
https://www.fluechtlingsrat-thr.de/themen/basiswissen/welche-sozialen-leistungen-erhalten-fluechtlinge, letzter Zugriff: 02.12.2020

#8. Wie viele Personen denken, dass "Ausländer" nur her kommen, um den Sozialstaat auszunutzen.

In einer Leipziger Studie im Jahr 2018 gaben 35,7 % der befragten Menschen an, dass sie der Aussage überwiegend bzw. voll und ganz zustimmen.

Diese und weitere Vorurteile gegenüber Migrat:innen wurden gesammelt und übersichtlich zusammengestellt.

Quelle: https://www.dw.com/de/mehr-vorurteile-gegen-ausländer-und-muslime/a-46172898, letzter Zugriff: 03.12.2020

#9. Jede vierte Person stimmt, der folgenden Aussage zu:

Im “Vielfaltsbarometer” stimmten 25 % der befragten Personen der Aussage zu, dass die meisten Harzt IV Empfänger:innen arbeitsscheu seien. Dabei hat Arbeitslosigkeit vielfältige Gründe, wie im folgenden Link ausführlich erklärt wird:

-> https://www.arbeitsrechte.de/arbeitslosigkeit/

Die bundesweite repräsentative Befragung  der Robert-Bosch-Stiftung untersuchte Aussagen zu unterschiedlichen Facetten zum Thema „Gesellschaftliche Vielfalt und Zusammenhalt“, dies kann im folgenden detailiert nachgelesen werden.

Quelle: https://www.bosch-stiftung.de/de/projekt/zusammenhalt-vielfalt-das-vielfaltsbarometer-der-robert-bosch-stiftung/vielfaltsdimensionen#sozioökonomischeschwäche, letzter Zugriff: 03.12.2020

FERTIG!